KURZ VOR KUNST

21. UND 22. MAI

SCROLL

WAS GIBT ES ZU SEHEN

UND WARUM»KURZ VOR KUNST«

An zwei Wochenenden im Jahr bringen etwa 40 Künstlerinnen und Künstler aus allen Bereichen ihre Arbeiten aus den vergangenen Monaten mit in die Schattbachstraße 77 nach Bochum. Was vor nicht ganz vier Jahren mit nur 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern begann, entwickelte sich mit den letzten fünf Veranstaltungen zu einer festen Größe der Kulturlandschaft im Ruhrgebiet. Sowohl bereits Etablierte als auch junge Kreative kommen mit ihren aktuellen Werken auf den Ateliermarkt und stehen dort einem interessierten Publikum zur Verfügung. Es wird diskutiert, geschaut und gekauft. Das alles in einer ungezwungenen und freundlichen Atmosphäre von drei großen Ausstellungsräumen und einem weitläufigen Freigelände.

DER NAME UNSERER VERANSTALTUNG

Für viele von uns, ist Kunst noch immer erst dann echte Kunst, wenn sie in ausgesuchten Galerien und Museen hängt oder steht. Wir können nie ganz genau wissen, wann und durch was oder wen jemand zu den Großen in der Szene gehört. Aber eins können wir ganz sicher sagen: Wenn echte Kunst nur im Museum zu sehen ist, dann sind alle ausgesuchten Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung KURZ VOR KUNST.

 

»Sicher ist kommerzielle Kunst stets in Gefahr, als Hure zu enden. Aber ebenso sicher ist nicht-kommerzielle Kunst in Gefahr, als alte Jungfer zu enden.«
Erwin Panofsky | Kunsthistoriker

 

WER IST DABEI

ANDREA WAGNER

BERND SCHNIEDER

JOACHIM ROLL

Malerei

Warendorf

Objektdesign

Witten

Schmuck

 Bochum

21. UND 22. MAI

SCHATTBACHSTRASSE 77 IN BOCHUM

ATELIERMARKT FÜR

Malerei, Skulptur, Schmuck, Fotografie, Objekt, Design und Glas,

ÖFFNUNGSZEITEN

jeweils am Samstag und Sonntag

von 11:00 bis 19:00 Uhr

 

EINTRITT

2 Euro | bis 16 Jahre ist der Eintritt frei

 

PARKEN

Auf dem Veranstaltungsgelände selbst, stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Aber direkt vor dem Gelände und auf der Schattbachstraße selbst, gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten. Vielleicht mit 2 bis 3 Minuten Fußweg verbunden.

ÖPNV

Straßenbahnlinie 302: (Buer – Gelsenkirchen – Wattenscheid Hbf – Laer) – Haltestelle »Laer Mitte« 10 min Fußweg über Alte Wittener Straße – kurz nach Bahnübergang rechts ab in Schattbachstraße

 

Straßenbahnlinie 310: (Höntrop – Bochum Hbf – Laer – Witten – Heven) – Haltestelle »Opel Werk 1« 10 min Fußweg über Alte Wittener Straße – kurz nach Bahnübergang rechts ab in Schattbachstraße

 

Auskünfte über weitere Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie über aktuelle Abfahrtszeiten von Bussen und Bahnen, erhalten Sie über das Service-Telefon des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr unter 0234.303-2222 oder auf den Webseiten des VRR.

FÜR FAST JEDEN ETWAS

 

KUNST

FÜR ALLE SINNE

v

KULTUR

LIVEBANDS UND LESUNG

 

ATELIERCAFÉ

SELBSTVERSTÄNDLICH SELBSTGEBACKEN

WAS MÖCHTEST DU UNS FRAGEN?

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

MEHR AKTUELLES

GIBT ES BEI FACEBOOK

BESUCHT UNS